月旦知識庫
  1. 熱門:
 
首頁 臺灣期刊   法律   公行政治   醫學   財經   社會學   教育   其他 大陸期刊   核心   非核心 DOI文章
查看詳細全文
篇名
刑法法典化的世紀--從Feuerbach到帝國刑法典
並列篇名
Das Jahrhundert der Strafrechtskodifikation-Von Feuerbach zum Reichsstrafgesetzbuch
作者 Arnd Koch李立暐
中文摘要
1771年,帝國刑法典生效的1百年前,在帝國自由市法蘭克福(Frankfurt am Main)舉行了一場在文學史留下足跡的刑事程序1。未婚的女僕Susanna Margaretha Brandt因為在剛生產完就殺害她的小孩而被判刑。判決的法律基礎是1532年制頒的卡羅利那法典(ConstitutioCriminalis Carolina)第131條。依該規定,被證明有罪的謀殺小孩者,要被活埋且用柱子刺死。這位罪犯至少躲過這樣的命運;劊子手以砍頭來執行死刑判決,這按當時的理解是最輕微的處決方式。當時在法蘭克福職業律師的歌德(Goethe),很可能由Brandt案獲得靈感,將這樣的謀殺嬰兒動機重現於他的浮士德(Faust)中。
英文摘要
Im Jahre 1771, ein Jahrhundert vor In-Kraft-Treten des Reichsstrafgesetzbuches, fand in der Freien Reichsstadt Frankfurt am Main ein Strafverfahren statt, das Spuren in der Literaturgeschichte hinterließ 1 . Die unverheiratete Dienstmagd Susanna Margaretha Brandt wurde verurteilt, weil sie ihr Kind unmittelbar nach der Geburt getötet hatte. Rechtsgrundlage des Urteils bildete Art. 131 der Constitutio Criminalis Carolina aus dem Jahre 1532. Überführte Kindsmörderinnen waren hiernach lebendig zu begraben und zu pfählen. Dieses Schicksal zumindest blieb der Delinquentin erspart; der Henker vollstreckte das Todesurteil durch Enthaupten, nach zeitgenössischem Verständnis der mildesten Hinrichtungsart. Goethe, der zu dieser Zeit in Frankfurt als Anwalt praktizierte, ließ das Kindsmordmotiv, wohl inspiriert durch den „Fall Brandt', in seinem „Faust' wiederaufleben.
起訖頁 293-339
刊名 臺北大學法學論叢  
期數 201403 (89期)
出版單位 國立臺北大學法律學院
該期刊-上一篇 企業併購中目標公司之董事責任
 

新書閱讀



最新講座


優惠活動




讀者服務專線:+886-2-23756688 傳真:+886-2-23318496
地址:臺北市館前路28 號 7 樓 客服信箱
Copyright © 元照出版 All rights reserved. 版權所有,禁止轉貼節錄